zurück vor auf Inhaltsverzeichnis


Iphigenie

Das Drama “Iphigenie” ( die erste Fassung des Stücks Iphigenie entstand im Frühjahr 1779, am 6.April war Premiere mit Corona Schröter als Iphigenie und Goethe als Orest). Das Drama ist der dichterische Ausdruck seines Sieges über die Furien des Sturmes und Dranges. Gleichzeitig war es die Frucht eines neuen Verhältnisses zum Griechentum. Goethe sah dies in der Erfüllung von Iphigenies Sehnsucht, nach ihrem heimatlichen Hellas zurückzukehren.

“Das Land der Griechen mit der Seele suchen”, heißt es im Monolog.. Nach Vollendung der "Iphigenie" diente der Einfluss des Griechen:tums eine Zeitlang der Festigung des Seelenfriedens.

("Elpenor" (1781) sollte wie Iphigenie mit dem Sieg der neuen Sittlichkeit enden, ist aber missglückt.)


zurück vor auf ursula@UrsulaHomann.de Inhaltsverzeichnis